Kurse

Nach meinen zwei Thru-Hikes (komplette Durchwanderungen an einem Stück) des Appalachian Trails in den USA (3522 km) und des Te Araroa Trails (3007 km) in Neuseeland, möchte ich meine gewohnenen Erkenntnisse dem interessierten Schweizer oder Europäischen Wanderer weitergeben. Diese langen Distanzen (ich habe in ca. sieben Monaten Wanderzeit innerhalb weniger als eines Jahres mehr als 6500 Kilometer zurückgelegt) sind meiner Meinung nur mit sehr leichtem Gepäck mit Genuss zurückzulegen, ohne dabei den Körper zu überlasten oder sogar bleibende Schäden davonzuziehen.

Ich habe meine Art des Reisens komplett geändert. Wäre es mir früher nie in den Sinn gekommen irgendwo zu Laufen, wenn ich es nicht musste, so liebe ich es heutzutage geradezu, vorallem lange Distanzen zu Fuss, aus eigener Kraft, ohne irgendwelche technischen Hilfsmittel, zurückzulegen. Sie können das auch!!!

 

Neben den Kursen über Ultralight-Wandern biete ich auch zwei Survival-Kurse an. Es geht dabei nicht um eine abstrusse Überlebens-Übung mit Essen von Maden u.ä., sondern darum als Wanderer einige Überlebenstaktiken zu erlernen, falls man mal in eine Situation kommt, in welcher man einige Tage auf sich alleingestellt zurecht kommen muss. Diese "Survival"-Kurse biete ich einmal im Frühling an und einmal im Winter.